Schlagwörter

, ,

Für mich ist es im Moment wichtig mein Immunsystem aufzubauen.  Nach sechs Jahren dauerkrank liegt das nun total am Boden. Dazu kommt erschwerend hinzu, dass diese Deppen von Ärzten so viel Schleimhaut entfernt haben, dass mir diese natürliche Barriere gegen Krankheitserreger fehlt. Die Wunden sind nach 5 Monaten immer noch nicht zu 100 % verschlossen und die letzte Erkältung ist auch noch nicht ganz weg.

Aus diesen Gründen, muss ich mein Immunsystem besonders unterstützen. Ich nehme Bactoflor, da ich mir sicher sein kann, dass nach 8 Packungen Antibiotika meine Darmflora schlichtweg kaputt ist. Weiterhin habe ich mir Orthomol immun Ampullen besorgt und als letztes habe ich mir ein Gesundheitsschnäppschen zusammengebraut. Dieses besteht aus Zwiebeln, Knoblauch, Chilli, Ingwer, Meerettichwurzel, Kurkuma, Pfeffer und Apfelessig. Am Anfang habe ich diese Mixtur kaum runter bekommen, aber mittlerweile gehts. Es brennt halt höllisch, aber es soll auch so sein. Die Bakterien sollen weichen.  Außerdem putze ich mir mit Kurkuma die Zähne. So wird der Wirkstoff schon direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen und ein schöner Nebeneffekt ist, dass die Zähne wieder schön weiß werden.

Ich werde diese Behandlung noch eine ganze Weile weiter machen und hoffen, dass es auch hilft. Ausserdem versuche ich viel der Lebensmittel zu verarbeiten, die das Immunsystem unterstützen. Über Tipps bin ich immer dankbar.

Advertisements